Andreas Moritz studierte an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig Klavier bei Prof. Rudolf Fischer (Weiterbildung bei Prof. Herbert Sahling) sowie Komposition bei Günter Neubert.
Er arbeitet seit 1987 als freischaffender Pianist, Komponist, Chorleiter und Klavierpädagoge.
Seit 1991 ist er im Lehrauftrag an der Universität Leipzig sowie an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" tätig.
Durch seine Tätigkeit als Chorleiter arbeitet Andreas Moritz außerdem seit vielen Jahren mit dem Westsächsischen Symphonieorchester zusammen.
Andreas Moritz ist jährlich mit einem neuen Klavierprogramm zu erleben, das Werke der Klassik, der Romantik, des Impressionismus und eigene Klavierwerke enthält.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Meier